Projektinfo
  • Lu01.jpg
    Gewinner
  • Lu02.jpg
  • Lu03.jpg
  • Lu04.jpg
  • Lu05.jpg
  • Lu06.jpg
  • Lu07.jpg
  • Lu08.jpg
  • Lu09.jpg
  • Lu10.jpg
  • Lu11.jpg
  • Lu12.jpg
  • Lu13.jpg
  • Lu14.jpg
  • Lu15a.jpg
  • Lu16a.jpg
  • Lu17a.jpg
  • Lu18a.jpg
  • Lu19a.jpg
  • Lu20a.jpg
xFerienhaus in 7534 Lü (Val Müstair)

Bauherren: Dr. med. Gabriela und Werner Kieser
Projekt und Ausführung: 2010-2012
Volumen SIA 416: 816 m3, GF: 256 m2, HNF: 154 m2
 Fotos: Georg Aerni

Auf der Sonnenterrasse des Bergdorfes Lü im Val Müstair, 1920 m über Meer, steht der Baukörper. Mit dem geneigten Dach und dem polygonalen Grundriss wirkt das Gebäude wie ein Bergkristall in der Landschaft. Das hohe Bauvolumen versteht sich als Referenz zu den traditionellen Wohntürmen aus dem Mittelalter in Graubünden.

Im Innern verbindet eine skulpturale Kaskadentreppe die drei Geschosse. Sie endet im offenen Wohnraum mit dem Kamin im Zentrum. Durch das zeltförmige Dach und der fünfeckigen Grundfigur werden verschieden hohe Räume gebildet. Ein grosses Übereckfenster gibt den Blick frei über Landschaft und Berge.

Die Reduzierung auf die Materialien Sichtbeton und Arvenholz unterstreicht die karge Einfachheit. Massives wohlriechendes Arvenholz für die Dachuntersicht im Wohnraum und die raumhohen Schrankelemente, welche die Schlafräume umgeben. Sichtbeton als Antwort auf die steinerne Tradition der Umgebung und als Schutz vor der steilen Hanglage. Die einschichtigen massiven Aussenwände aus Dämmbeton dienen als Wärmespeicher und gleichen die höhenbedingten grossen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht aus.
2017, höchste Zeit für einen moderneren Browser!